Ohne Worte


Stumm hocken sie da, erschöpft von den Strapazen des Laufens im frühwinterlichen bayerischen Wald - so könnte man dieses Foto interpretieren, entstanden beim diesjährigen Herbstlaufwochenende in Rinchnach in der Nähe von Regen.
Aber vielleicht ist auch dem Autor dieses Artikels einfach nichts weiter eingefallen - und er wollte nicht schreiben: "es war wie immer - zwei Stunden Laufen am Samstag, danach Sauna und üppiges Abendbüffet, und am Sonntag nochmal zwei Stunden Laufen" ?
Dabei gab's doch durchaus Berichtenswertes - vom frühesten Start in die Langlaufsaison seit vielen Jahren bis hin zum verspäteten Hotel-Checkout wegen Verirrens im Walde...
Wie auch immer - eines trifft auf jeden Fall zu: Schön war's mal wieder... [ks, 14.Dez.2007]




Ironman 70.3 World Championchip


Nach Dominik Amann und Thomas Strobl hatte auch Mario Hentzel das Glück, an einer Triathlon-Weltmeisterschaft teilzunehmen. Für ihn stand die Ironman 70.3 Distanz auf dem Plan - gemeinsam mit rund 1600 Athleten aus 52 Nationen startete er am 10. November bei der Ironman 70.3 World Championchip in Clearwater/Florida. Hier sein Bericht.[mh, 14.Dez.2007]



Auftakt zum Aufwärmen


November. Der Winter kündigt sich an. Während Weicheier die Heizung höher drehen und Schönwetter-Triathleten ihr Schwimmtraining auf den Warmbadetag verschieben, lässt sich bei Trisport Erding ein kleine, aber wackere Truppe von der widrigen Witterung nicht ins Bockshorn jagen. [wk, 16.Nov.2007]



Voll durch den Dreck


Beim letzten Sonntagstraining stand der erste Crosslauf dieses Herbstes auf dem Programm. „Querfeldein“ heißt ja der neueste Trend zur Leistungssteigerung, der aber so neu gar nicht ist. Auch wir haben in den letzten Jahren das hügelige Gelände entlang der S-Bahn-Strecke nahe unseres Sonntagslauf-Treffs St. Kolomann immer wieder einmal genützt, um ausgetretene Wege zu verlassen. Und bergauf, bergab und auf eher weichem Untergrund zu laufen..... [rs, 23.Okt.2007]



Unten Nebel - oben Sonne


Am 07. Oktober bestand zum letzten Mal für dieses Jahr die Gelegenheit, beim Berglauf Punkte für die Vereinsmeisterschaftswertung zu sammeln. Eine Dreiergruppe von Trisportlern machte sich daher auf den Weg zum Königssee - Juliane Scholtischik, Alex Schlesier und Karsten Seliger. Am Start sah der Himmel noch grau in grau aus, eine dichte Hochnebeldecke verwehrte den Blick auf den Berg. Oben wartete dann strahlender Sonnenschein... Die Ergebnisse der Trisportler:



Alex Schlesier: 1:07:07 h (75. gesamt / 14. MHK)
Juliane Scholtischik: 1:12:39 h (100. gesamt / 4. W40)
Karsten Seliger: 1:18:58 h (121. gesamt / 19. M40) [ks, 26.Okt.2007]




Freistart für die Fleißigen


Mit 22 Mitgliedern ging das Trisport Erdinger Alkoholfrei Team beim Forstlauf in Anzing an den Start. Als Dankeschön für Ihren Einsatz beim Stadtlauf in Erding übernahm der Verein Trisport Erding für alle Helfer das Startgeld. Bei herrlichem Herbstwetter waren 10 Kilometer durch den Ebersberger Forst zu laufen. Schnellster des Trisport-Teams war wieder einmal der letztjährige Vereinsmeister Ingo Weidmann. Er absolvierte die Strecke in 38 Minuten und zwei Sekunden und kam als 19. von 657 Teilnehmern in Ziel, gefolgt von Alex Schlesier (39:39) und Toni Bals (39:52). Auf unserem Bild von links nach rechts (in Klammern die Ergebnisse), stehend: Gerald Hecht (41:54), Thomas Dartscht (46:39), Gottfried Deimel (48:57), Josef Müller (59:33), Heidi Gündermann (57:18), Kurt Kreutzer (48:55), Ingo Weidmann (38:02), Thorsten Spohnholtz (45:15). Unten: Charles Kendall (39:57), Franz Groß (40:53), Alois Neumeier (43:52), Karsten Seliger (45:38), Alex Schlesier (39:39), Juliane Scholtischik (43:56), Winfried Kretschmer (45:33). Nicht auf dem Bild Rasso Selmaier (42:47), Günter Schache (44:16), Rainer Schmidberger (44:43), Peter Rinderle (48:45), Oliver Schallehn (50:46), Manuela Trinkberger (53:58) und Martina Vollmuth, die beim 5-km-Hobbylauf an den Start ging (24:11). Mit dabei noch mal Toni Bals, der mit Familie in der Familienwertung ein zweites Mal antrat. Insgesamt waren in Anzing 1.279 Sportler am Start. [wk, 05.Okt.2007]



Bilder vom 6. Stadtlauf Erding


Auch bei der sechsten Auflage des Stadtlaufes in Erding waren die Fotografen von speedpic.com mit ihren Kameras mit am Start - die Resultate können ab sofort unter www.speedpic.com begutachtet und natürlich auch bestellt werden [ks, 26.Sep.2007]



Ergebnisse vom 6. Stadtlauf Erding


Der 6. Stadtlauf Erding ist vorbei - ein herzliches Dankeschön allen Athleten, Sponsoren, Zuschauern und Helfern !

Die Ergebnisse sind online unter dem untenstehenden Abfragelink (inklusive Urkundendownload) sowie als PDF-Liste verfügbar.

Wir freuen uns, alle Teilnehmer im Jahre 2008 in Erding wiederzusehen - beim 15. Stadttriathlon im Juni sowie beim 7. Stadtlauf Ende September (dann mit der Bayerischen Meisterschaft im Strassenlauf)

[ks, 24.Sep.2007]




WM-Teilnahme für Erdinger Trisportler


Rund 3.000 Teilnehmer aus 48 Nationen starteten Anfang September bei den Hamburg BG Triathlon World Championships. Mit über 800 Startern stellte dabei die Deutsche Triathlon Union  die bisher größte Nationalmannschaft  . Auch zwei Athleten des Trisport Erdinger Alkoholfrei Teams trugen an diesem Wochenende die Nationalfarben von Deutschland – Dominik Amann und Thomas Strobl.

[rs, 20.Sep.2007]




Laufen statt lungern


Amadeus ist ein globales Unternehmen wie es im Buche steht: weltweit ist das Buchungssystem verfügbar, 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr. Ein Standort ist Erding, und hier arbeitet eine multinational zusammengesetzte Belegschaft am Funktionieren des Systems. Sie könnte auch woanders arbeiten, im Grunde an jedem Punkt der Erde, an dem es entsprechend ausgelegte Datenleitungen gibt.
Dennoch engagiert sich Amadeus in Erding. Seit Jahren schon sponsert das Unternehmen die Wettbewerbe für Kinder und Jugendliche beim Stadttriathlon wie beim Stadtlauf. Und das nicht wegen des Werbeeffekts. Sondern aus Überzeugung. Man will Kindern und Jugendlichen eine Alternative zum Fernsehkonsum und zum Herumlungern bieten, will Sport als Herausforderung vermitteln. Das betonen sowohl Eberhard Haag, CEO des Unternehmens, wie Dave Ryan, der für das Sponsoring zuständige Manager. „Wir wollen die Kinder von der Straße holen“, sagen sie. Und der Erfolg gibt ihnen Recht: Seit Jahren verzeichnen sowohl der Amadeus KidsRun wie der KidsTri steigende Teilnehmerzahlen. Beim Stadtlauf stellen die jüngeren Jahrgänge längst die stärkste Teilnehmergruppe. [ks, 20.Sep.2007]




Events


25. Stadttriathlon Erding | 16./17. Juni 2018
16./17. Juni 2018


17. Stadtlauf Erding | 23. September 2018
23. September 2018


12. 3Königsschwimmen | 6. Januar 2019
6. Januar 2019


Trisport Erding Events
auf Facebook